© JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co. www.jungefreiheit.de 31/18 / 27. Juli 2018

Haltungsnote
Gratis am Baum
Gil Barkei

Er ist ein Gegenbeispiel einer Generation, der oft vorgeworfen wird, verwöhnt zu sein und nur noch an sich zu denken. Während sich die meisten zehnjährigen Jungen wahrscheinlich eher Gedanken um Fußball, die Schulferien oder die Kumpels machen und beim Thema Bekleidung so langsam von der Werbung auf die Zielgerade gen Marken- und Konsumgeilheit geschickt werden, hat Oliver Edwards ganz andere Anliegen. 

Um den Obdachlosen in seiner Heimatstadt Hobart zu helfen, hat der australische Junge im Zuge eines Schulprojekts die Aktion „Free on a tree“ ins Leben gerufen. Mit Hilfe seiner Mutter und koordiniert über Facebook, sammelt er Jacken und Mäntel und bindet diese als Geschenke zum Mitnehmen an Bäume in und um die tasmanische Hauptstadt. Aufkleber mit der Aufschrift „Wenn du es brauchst, ist es deins“ informieren die Bedürftigen darüber, ruhig zugreifen zu können. Die Mäntel sollen leicht zugänglich sein, da es vielen Armen schwer fällt, offensiv um Hilfe zu bitten. So sollen die Obdachlosen ihre Anonymität und Würde bewahren können. 

Oliver hofft nun, daß sein Projekt wächst und in anderen Städten Mitstreiter findet.